SCHiM tritt nächstes Jahr aus dem Schatten hervor

Reading Time: 3 minutes

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass Schim für PS5 und PS4 veröffentlicht wird! Schim wird derzeit von einem Zweierteam entwickelt: Ewoud van der Werf, dem Hauptentwickler, und mir, Nils Slijkerman. Ich bin darüber hinaus für das Level- und Spieldesign von Schim zuständig. Die Audioarbeit erfolgt durch das Team von Moonsailor.

In dem Spiel schlüpft ihr in die Rolle eines Schim, einer Schattenkreatur, die versucht, zum Schatten ihrer Person zurückzukehren. Dabei reist ihr durch gewöhnliche, von den Niederlanden inspirierte Orte, an denen ihr andere Schim und Figuren trefft, denen ihr helfen und mit denen ihr interagieren könnt.

SCHiM tritt nächstes Jahr aus dem Schatten hervor

In diesem Trailer stellen wir bestimmte Möglichkeiten vor, mit der Welt zu interagieren. Das haben wir bisher noch nirgendwo anders gezeigt! In verschiedenen Szenen könnt ihr sehen, wie die Schim-Figur mit Objekten interagiert. Als Spieler könnt ihr einen Schatten aktivieren oder mit ihm interagieren, indem ihr die Quadrat-Taste drückt, während ihr euch im Schatten eines Objekts befindet.

Mit Schim möchten wir eine Welt schaffen, in der Spieler verschiedene Objekte und ihre Schatten erforschen und mit ihnen experimentieren können. Einige dieser aktivierbaren Schatten werden kleine visuelle oder soundbasierte Elemente sein, die es zu entdecken gilt, während andere Teil der weiteren Welt sein werden, die die Situation des Spielers und der Figuren in der Welt konkret verändern können.

In unserem neuen Trailer stellen wir einige dieser Beispiele vor. Die zweite Szene zeigt, wie der Schim des Spielers im Schatten einer Ente auftaucht. Die Ente bemerkt jedoch, dass eine Katze in der Nähe ist, und will nicht weitergehen. Der Spieler des Schims springt in den Schatten des Müllwagens und drückt die Schatteninteraktionstaste (Quadrat-Taste auf dem DualShock 4- oder DualSense-Controller), wodurch der Müllwagen hupt, was die Katze aufschreckt und sofort davonlaufen lässt. So kann die Ente fröhlich weiterwatscheln und dem Spieler einen Weg nach vorne bahnen.

Dieses Beispiel hatte nur eine mögliche Lösung, aber wir wollen generell mehrere Pfade, Interaktionen und Möglichkeiten zum Beenden eines Levels schaffen. In der zweiten Szene mit einer Schatteninteraktion sehen wir den Spieler über den Parkplatz eines Autohauses hüpfen. Der Spieler springt in den Schatten des Generators und drückt die Quadrat-Taste, um mit dem Schatten zu interagieren und so die aufblasbare Puppe zu aktivieren. Die Puppe wird aufgeblasen und schafft einen neuen Pfad, den der Spieler benutzen kann.

In der letzten Szene des Trailers sehen wir eine weitere Schatteninteraktion. Der Schim des Spielers aktiviert den Ticketautomaten mehrere Male. Nach mehrmaligem Drücken der Taste funktioniert der Automat nicht mehr und spuckt immer wieder Tickets aus. Die Schranken gehen hoch und runter und die Autos können nicht in das Parkhaus fahren. Es bildet sich ein kleiner Stau und der Spieler hüpft in die Schatten der wartenden Autos.

Wir befinden uns zwar noch mitten in der Entwicklung, aber wir können es kaum erwarten, euch allen die verschiedenen Interaktionen zu zeigen, an denen wir arbeiten.

Wir freuen uns darauf, dass Schim nächstes Jahr für PlayStation erscheint und planen, in Zukunft weitere Einblicke in die Entwicklung zu geben.

Website: LINK

Schreibe einen Kommentar