Mit RiffTrax: The Game macht ihr schlechte Filme lustig

Reading Time: 4 minutes

Hey Leute! Ich bin Jim Dirschberger und der Creative Director von Wide Right Interactive. Wir haben uns mit RiffTrax zusammengeschlossen, dem berühmten Team hinter Mystery Science Theater 3000, um das ultimative Schlechte-Filme-Party-Spiel zu schaffen: RiffTrax: The Game.

RiffTrax: The Game ist ein Multiplayer-Partyspiel, in dem Spieler darum wetteifern, wer schlechte Filme am lustigsten machen kann. Mit über 250 Filmclips, zwei Spielmodi, Twitch-Integration und mehr Möglichkeiten, sich zu verbinden, werden Fans von cleveren Einzeilern und Low-Budget-Filmen voll auf ihre Kosten kommen, wenn das Spiel am 5. Mai für PlayStation 4 rauskommt.

Heute will ich euch einen exklusiven Einblick in einige dieser schrecklichen, krüppligen, nicht einfach B- oder C-, sondern eher F-Filme geben. In RiffTrax findet ihr folgende Kunstwerke:

The Last Shark, Boy In The Plastic Bubble, Robo Vampire, Fun In Balloon Land und natürlich Shake Hands with Danger. Diese bisher noch nicht angekündigten Vergehen gegen die Kunst des Kinos wurden von den Experten von RiffTrax ausgewählt. Sie tauchen seit über 15 Jahren in Filme ein – wenn sie also etwas kennen, dann sind es die richtig schlechten.

Unsere Entschuldigungen vorab: Diese Filme sind wirklich fürchterlich!

The Last Shark

Ein verrückter italienischer Filmemacher hatte die spannende Idee, Jaws zu kopieren. The Last Shark kann nicht mit dem schauspielerischen Talent oder dem Budget für Musik auftrumpfen, die das Original zur Verfügung hatte, aber kann dagegen mit einer wesentlich höheren Quote von Schauspielern mit Schnurrbart aufwarten! Was den Film auszeichnet ist definitive diese Szene … die definitiv alles ändern wird, was ihr bisher über Kino zu wissen glaubtet.

Boy In The Plastic Bubble

Dieses Meisterwerk wurde 1976 direkt fürs Fernsehen produziert und bringt Star-Power mit: John Travolta spielt Todd Lubitch, einen Jungen, der keine Immunfunktionen hat und deswegen in einer Plastikblase leben muss. Der Film ist mindestens so lustig anzusehen, wie er wissenschaftlich ungenau ist.

Robo Vampire

Braucht die Welt einen weiteren Vampirfilm? Wir haben doch mittlerweile alles gesehen, oder? Sie springen wie auf unsichtbaren Sprungfedern herum und ihr Anführer ist ein Gorilla, der eine Geisterhexe heiraten will. Wie immer! Robo Vampire überspringt die blutigen Teile und springt direkt in ganz andere Bereiche.

Fun In Balloon Land

Ich könnte so viel über Fun in Balloon Land sagen, aber es gibt vorher ein Problem: Es ist enorm schwer zu beschreiben. Es ist ein Erlebnis. Den Plot zu erklären ist wie der Versuch, durch Null zu teilen. Es gibt Ballons, Kinder, eine Parade und zu unser aller Glück auch Kameras, die den Wahnsinn eingefangen haben. Das Spektakel ist so absurd und verwirrend, dass ihr euch immer wieder fragen werdet, ob ihr versehentlich in eine alternative Realität abgebogen seid, in der dieser Film funktioniert. Also schnappt euch euren Ballon, sagt eure letzten Gebete und macht euch bereit!

RollerGator

Wir haben von RollerGator schon in unserem Trailer zur Ankündigung gesprochen, aber dieses Werk verdient einfach eine zweite Erwähnung. Wenn ihr einen Haufen aus einem verstopften Abflussgitter ziehen, Elektroden reinstecken und es liebevoll mit Proteinen füttern würdet, während es immer stärkere Stromströße bekommt, bis es grob einer Art von Leben ähnelt, dann müsstet ihr dem Haufen nur noch eine Videokamera in die Hand drücken, um einen Film zu erschaffen, der vielleicht – aber auch nur vielleicht – schlechter ist als Rollergator.

Neben normalen Kinofilmen enthält RiffTrax: The Game auch Clips aus über 30 Kurzfilmen, wie dem legendären Shake  Hands with Danger.

Shake Hands with Danger

Es gibt zwei Kategorien von Sicherheitsfilmen: Shake Hands with Danger und alle anderen. Wenn ihr auf fedrige Haare, riesige Brillen und die speziellen Schnurrbärte, die nur in der achten Klasse vertreten sind, steht, dann ist dieser Kurzfilm für euch gemacht. Zusätzlich bringt Shake Hands with Danger auch noch eine unglaubliche Erkennungsmelodie mit – hört einfach rein!

Diese Gitarrenriffs?! Ich bin total begeistert davon, wie der eine Typ die ganze Zeit mit dem Schraubenschlüssel dumm rumstehen muss. Der zeigt vollen Einsatz.

Und das war noch nicht alles. Wir haben das Spiel voll mit RiffTrax-Klassikern gepackt wie Attack Of The Super Monsters, Plan 9 From Outer Space, The Clean Club, Charade, The Talking Car, Bride of the Gorilla und viele, viele mehr. 

Natürlich ist das noch nicht das Ende. Ich freue mich, euch ankündigen zu können, dass wir kurz nach dem Start 100 weitere neue Clips (als kostenloses Update) hochladen werden – und natürlich kommen noch normale Updates!

Ihr könnt alleine spielen, aber natürlich macht RiffTrax: The Game am meisten Spaß mit ein oder zwei Freunden. Also sucht euch eine Freundin aus (oder einen Haifisch eurer Wahl) und springt gleich rein. Wir hoffen, dass ihr euch darauf freut, der Gefahr die Hand zu geben und durchs Ballonland (in einer Plastikblase?) zu uns treibt – ab dem 5. Mai. Viel Spaß!

Website: LINK

Facebook Comments

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner