FIFA 22: Die Koop-Spielmodi im Detail

Reading Time: 5 minutes

Nachdem wir euch bereits einige Tipps für den Einstieg in die Fußballsimulation mit auf den Weg gegeben haben, möchten wir uns heute dem Koop-Modus widmen. Dass es möglich ist, das Game auch mit anderen Spielern an einer Konsole zu spielen, wisst ihr sicherlich. Doch das gilt nicht nur für einen Modus, sondern tatsächlich für mehrere.

Seit dem 3. Mai können alle PlayStation Plus-Mitglieder FIFA 22 für PS4 und PS5 ihrer Spielebibliothek hinzufügen. Dazu gibt es gleich noch ein PlayStation Plus FUT Pack für FIFA 22 Ultimate Team mit 11 Spielern, die jeweils eine Bewertung von 82 oder höher haben. So kommt ihr noch schneller zu einer Traummannschaft.  

Deshalb gehen wir nachfolgend auf die verschiedenen Spiel-Modi ein, in denen ihr gemeinsam mit einem weiteren Mitspieler im Koop durchstarten könnt. Wir widmen uns dabei unter anderem dem FIFA Ultimate Team-Modus, gewissermaßen dem Herzstück des Titels, doch wir erklären euch natürlich auch das gemeinsame Spielen in anderen Modi.

Anstoß & Saison: So spielt ihr Online-Partien im Koop

Wir beginnen mit regulären Partien, also jenen unter dem “Anstoss”-Menüpunkt und den Saisons. Beide findet ihr, indem ihr nach dem Starten von FIFA 22 auf die Kachel “Spielen” klickt. Jetzt muss sich euer Gast, sofern ihr einen Freund zu Besuch habt, nur noch mit seinem PlayStation Network-Account anmelden. Sobald ihr diese Schritte ausgeführt habt, könnt ihr zu zweit im Couch-Koop online spielen.

Normale Freundschaftsspiele eignen sich dabei besonders gut für einige Matches zwischendurch. Wenn ihr euch lieber einer langfristigen Aufgabe stellen möchtet, dann empfehlen wir euch, eine Saison zu starten. Hier ist es euer großes Ziel, eure ausgewählte Mannschaft bis ganz an die Spitze zu führen, was eine spannende Mission ist.

Eine essentielle Voraussetzung für den Online-Koop in beiden Modi ist, dass auch euer Mitspieler ein PS Plus-Abo besitzt. Sollte euer Mitspieler nämlich kein PlayStation Plus haben, wird eine Fehlermeldung erscheinen, wenn ihr gemeinsam eine Online-Partie starten möchtet.

So spielt ihr FIFA Ultimate Team im Online-Koop

Nun widmen wir uns dem FIFA Ultimate Team-Modus: Sobald ihr beim Hauptmenü von FIFA 22 angelangt seid, klickt ihr auf die Kachel “Spielen” und wählt anschließend den Punkt “Ultimate Team” aus. Jetzt müsst ihr die R2-Taste drücken, um so eure FUT-Freundesliste zu öffnen. Hierüber könnt ihr nun euren Mitspieler einladen. Sobald ihr in der Spiellobby angelangt seid, müsst ihr nur noch euren Gast hinzufügen und schon kann es in Division Rivals und Squad Battles losgehen!

Auch in diesem Fall – und allen nachfolgenden Spielmodi – gilt: Euer Mitspieler benötigt zwingend ein aktives PS Plus-Abo, damit ihr zusammen an einer Konsole online FUT spielen könnt. Des Weiteren könnt ihr online immer nur gegen andere Duos antreten, also stellt euch entsprechend auf Matches gegen zwei andere menschliche Spieler ein.

Darüber hinaus gibt es im FUT-Modus noch eine Neuerung, die Electronic Arts mit FIFA 22 eingeführt hat. Nun gibt es die Möglichkeit einer Öffentlichen Koop-Spielersuche. Hierbei handelt es sich um einen neuen, eigenständigen Spielmodus, den ihr hier findet:

  • Ultimate Team
  • Spielen
  • Freundschaftsspiele
  • Online spielen
  • Öffentliches Koop-Spiel

Kleiner Anmerkung: Ihr könnt in diesem Fall nicht euer eigenes Ultimate Team benutzen. Stattdessen wählt ihr ein Team aus einer Liste mit vorgefertigten Mannschaften aus. Hierbei handelt es sich um einzigartige Klubs, die regelmäßig von den Entwicklern mit Updates versehen und überarbeitet werden. Damit wollen die Verantwortlichen vor allem sicherstellen, dass die verschiedenen Teams untereinander ausgewogen sind.

Die Mitspielersuche läuft bei der Öffentlichen Koop-Spielersuche zudem ein bisschen anders ab, als ihr es aus anderen Modi gewöhnt seid. Solltet ihr keinen Mitspieler finden, der dasselbe Team ausgewählt hat wie ihr, wird die Suche auf Spieler mit allen Mannschaften ausgeweitet. Sobald ihr einen Mitspieler gefunden habt, werdet ihr mit einem Gegner-Duo verbunden. Sollten allerdings keine Gegner gefunden werden, wird die Suche auf alle Duos ausgeweitet, die Koop spielen möchten. Sollte auch das nicht klappen, läuft die letzte Stufe der Suche und es wird nach jedem gesucht, der ein klassisches Online-Freundschaftsspiel spielen möchte. In diesem Fall spielt ihr 2-vs-1.

Online-Koop im Pro Club-Modus

Falls ihr in einer besonders großen Runde gemeinsam spielen möchtet, empfiehlt sich ein Abstecher in den Pro Club-Modus. Hierin erstellt ihr euch einen eigenen Spieler sowie einen eigenen Verein, mit dem ihr antretet. Alternativ könnt ihr auch dem Klub eines anderen Spielers beitreten.

Abhängig davon, wie viele Freunde in eurer Liste sind, könnt ihr in diesen Matches mit bis zu zehn weiteren Mitspielern antreten. Jeder übernimmt somit die Kontrolle über einen Spieler. Maximal können dementsprechend 22 Spieler gleichzeitig an einer solchen Partie teilnehmen.

Koop im Volta-Modus

Abschließend sei noch der Volta Football-Modus erwähnt, in dem ihr Straßenfußball spielt. Es treten maximal zwei Fünferteams gegeneinander an. Mittels R2 könnt ihr auch hier wieder Leute aus eurer Freundesliste einladen, um online mit ihnen zu spielen. Außerdem könnt ihr auch offline zusammen spielen. Hierfür müsst ihr einfach nur die Kachel “Anstoss” auswählen und anschließend auf “Volta Football” klicken.

Und damit sind wir nun auch schon am Ende unseres kleinen FIFA 22-Koop-Guides angelangt. Welchen Modus spielt ihr besonders oft gemeinsam mit euren Freunden? 

Verratet es uns gerne unten in den Kommentaren.

Mehr zu FIFA 22:

Website: LINK

Facebook Comments

Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner