, , ,

F.I.S.T.: Forged In Shadow Torch: Gameplay-Tipps, die euch beim Erkunden in Fackelstadt helfen

Reading Time: 4 minutes

Hallo, Fellbürger! Fackelstadt ist riesiger und wunderschöner Ort, aber er steckt auch voller Geheimnisse und hinter jeder Ecke lauern Gefahren. Eine Menge verschiedener Fraktionen – zum Beispiel die All Fur Society (All-Fell-Gesellschaft), die Legion, die Rat Gang (Rattengang), die Resistance (Widerstand) – kämpfen im Offenen und im Verborgenen um die Vorherrschaft. Wenn ihr da einfach unvorbereitet reinplatzt, endet ihr wie die Motte, die zur Fackel fliegt. Als Grillgut! Wenn ihr in Fackelstadt überleben wollt, habe ich ein paar gute Ratschläge für euch.

1. Habt eine Karte bei euch und behaltet sie jederzeit im Blick

Der labyrinthartige Aufbau von Fackelstadt hat es unmöglich gemacht, die Stadt komplett zu kartieren. Bis jetzt. Ihr werdet von einem der Stadtbewohner dazu herausgefordert, als Erstes jeden Winkel dieser Metropole zu erfassen. Durch Erkunden erweitert ihr ständig eure Karte und ihr erhaltet einen immer besseren Überblick über das ausufernde Stadtgebiet und erkennt, welche unentdeckten Wege es als Nächstes zu enthüllen gilt. 

2. Lernt jede Fähigkeit und probiert sie aus

Wie heißt es so schön? „Fähigkeiten kann man nie genug haben.“ Und dasselbe gilt auch in Fackelstadt. Die All Fur Society hat kürzlich einige Terminals der Legion renoviert und gewährt den Fellbürgern Zugang, um mechanische Fähigkeiten zu erlernen. Gegen eine minimale Gebühr, um die laufenden Kosten zu decken. Für fortgeschrittene Fähigkeiten sind außerdem zusätzliche Data Disks (Datendiscs) erforderlich. Wenn ihr solche Terminals seht, solltet ihr euch ein paar Aktionen daraus aneignen – die werden euch später auf jeden Fall noch nützlich sein. Ihr könnt sogar versuchen, euch euren eigenen Kombostil auszudenken.

3. Sammelt SP für den Einsatz von SP Skills (SP-Fähigkeiten)

Übrigens gibt es auch ein paar spezielle mechanische Kräfte namens „SP-Fähigkeit“. SP-Fähigkeiten sind sehr mächtig und können mit Kombos verknüpft werden, um euren Kampfstil vielfältiger zu machen. SP-Fähigkeiten verbrauchen SP, aber ihr könnt eure SP wiederauffüllen, indem ihr Kombos gegen Feinde ausführt. Sammelt Data Disks und setzt eure SP-Fähigkeiten mit Stolz ein!

4. Denkt an den Carrot Juice (Karottensaft)

Euch wird unterwegs hart zugesetzt. Dann trinkt einen Carrot Juice und ihr seid wieder in Topform! Den Saft könnt ihr bei Wang unten am Torch Tower (Fackelturm) kaufen. Neben Carrot Juice findet ihr dort auch andere hilfreiche Dinge. Setzt sie gescheit ein und ihr werdet weit kommen.

5. Waffen sind nicht nur zum Kämpfen da

Denkt dran, Waffen tun ihren Dienst auch außerhalb des Kampfes. Es gibt da einen Kung-Fu-Meister in Fackelstadt, der damit prahlt, dass er mit seinem Power Punch (Kraftschlag) die mechanischen Türen der Legion einschlagen oder Metallteller zerteilen kann. Wenn er das kann, gibt es keinen Grund, warum das eure große Metallfaust nicht auch können sollte. Apropos vielseitige Waffen: Der Drill (Bohrer) der Legion hat es in sich. Er kann wie ein Propeller Sachen in verschiedene Stücke teilen. Ist er erst mal aufgeladen, kann er Türen umreißen und in Kombination mit starken Windstößen fliegt er euch auf höhergelegene Punkte.  Selbst unter Wasser kann er als Propeller funktionieren. Setzt eure Waffe gut ein, und sie wird euch neue Türen öffnen.

6. Findet und nutzt die Parry-Kraft (Parieren-Kraft)

Ich hab eine Menge über den Angriff geredet, aber manchmal ist die Abwehr auf kritischem Niveau. Die Legion besitzt eine mechanische Kraft namens „Parry“, die irgendwo in Fackelstadt verborgen ist. Sie haben auch etwas entwickelt, das sich „Shock Baton“ (Schockstock) nennt, ein Hilfsmittel, das vorübergehend den „Parry“-Effekt simulieren kann. Wurde der Nahkampfangriff eines Gegners pariert, ist dieser häufig ungeschützt. Mit Parry kann man sogar Kugeln dorthin zurückschicken, wo sie herkamen! Wenn ihr solche Kräfte findet, werdet ihr stärker!

7. Plündert Piggys „Secret Stash“ (Geheimvorrat)

Piggy, der Präsident der Piggy Bank (Sparschweinbank), ist der reichste Mann in Fackelstadt. Aber obwohl er die Bank leitet, ist er total paranoid, was Sicherheit angeht. Anstatt sein Geld bei seiner eigenen Bank zu deponieren, versteckt er es in „Secret Stashes“ in ganz Fackelstadt. Wenn ihr einen solchen Geheimvorrat entdeckt, schlagt so hart darauf, wie ihr könnt. Je härter ihr trefft, umso mehr Geld erhaltet ihr. Also, ja! Haut richtig zu!

8. Ursos Hobby

Die bisherigen acht Tipps sollten euch genug weiterhelfen, um in Fackelstadt zu überleben. Aber … Tja … Ihr seht ein bisschen langweilig aus. Geht zum Mechaniker Urso. Er ist ein großer Filmfan und sammelt Filmplakate. Bringt Urso ein paar Plakate und vielleicht möbelt er eure Faust ein bisschen auf. Aber er ist nicht allein. Andere Fellbewohner von Fackelstadt haben auch ihre eigenen Hobbys. Plaudert mit ihnen, um sie herauszukriegen …

Startet euer Abenteuer in F.I.S.T.: Forged In Shadow Torch am 7. September 2021. Verfügbar auf PS5 und PS4.

Website: LINK

Facebook Comments

RFID Floppy Disk Reader

Conway: Disappearance at Dahlia View: Neuer Trailer und erste PS5-Details.