, , ,

Händchenhalten allein oder mit jemand Besonderem in Haven

Reading Time: 3 minutes

In Haven spielt ihr als zwei Liebende, die alles aufgegeben haben und auf einen verlorenen Planeten geflüchtet sind, um zusammen zu sein. Es ist ein romantisches Rollenspiel über Liebe und Freiheit, aber was das Spiel wirklich auszeichnet ist, dass man zwei Charaktere gleichzeitig spielt: Yu und Kay. Es ist in erster Linie ein Solospiel, in dem man diese beiden Charaktere spielt. Mit einem solchen Duo als Hauptfiguren konnten wir uns die Gelegenheit allerdings nicht entgehen lassen, auch einen Couch-Koop-Modus anzubieten. In diesem Blogbeitrag werde ich zum ersten Mal über Einzelheiten zum Koop-Modus sprechen.

Händchenhalten allein oder mit jemand Besonderem in Haven

Haven kann alleine gespielt werden. Es wurde dafür konzipiert. Ein anderer Spieler kann allerdings jederzeit per Knopfdruck einsteigen, indem er einfach ein anderes Gamepad in die Hand nimmt und loslegt. Die Benutzeroberfläche zeigt an, dass der Koop-Modus begonnen hat – der Übergang ist vollkommen nahtlos.

Hier zeigt die Benutzeroberfläche an, dass gerade ein anderer Spieler hinzugekommen ist und so das Koop-Spiel gestartet hat.

Ein wichtiger Teil des Gameplays besteht darin, dass Yu und Kay den verlassenen Planeten erkunden, indem sie über das Gras gleiten, Flow-Energie und Nahrung sammeln und auf der Suche nach Ressourcen und neuen Wegen den Rost entfernen (mehr über das Gameplay erfahrt ihr in unserem vorherigen Blogbeitrag). Beim Gleiten führt ein Spieler und der andere folgt. Der folgende Charakter kann sich um den Führenden herumbewegen. Jedes Mal, wenn ihr anhaltet, könnt ihr die Führung tauschen und „das Steuer übernehmen“, als wärt ihr mit dem Fahren an der Reihe.

Der folgende Spieler ist jedoch nicht nur ein Copilot. Er kann das steuern, was wir einen „Flowblob“ nennen, einen Flow-Kreis am Boden, den er um sich herum projizieren kann, um beim Gleiten mit der Welt zu interagieren. Der Flowblob kann genutzt werden, um Rost zu entfernen oder Ressourcen zu sammeln. Der führende Charakter entscheidet, wohin es geht, und der folgende Charakter hilft beim Säubern des Gebiets.

Der Flowblob kann auch verwendet werden, um eine Kreatur, die euch verfolgt, zu verlangsamen:

Im Solokampf könnt ihr mit den zwei Hälften des Gamepads unterschiedliche Aktionen ausführen. Mit dem Steuerkreuz ladet ihr die Aktionen von Kay und mit den Tasten die von Yu. Im Koop steuert jeder Spieler seinen eigenen Charakter. Die Spieler müssen ihre Aktionen kombinieren.

Zum Beispiel kann einer abschirmen, während der andere einen Angriff vorbereitet.

Ihr könnt vorübergehende Schwächen ausnutzen, indem ein Spieler eine Kreatur betäubt, während der andere einen Angriff vorbereitet, der kritischen Schaden anrichtet. Ihr könnt auch zwei ähnliche Aktionen mit beiden Charakteren synchronisieren, um mächtige Duo-Angriffe durchzuführen.

Und zu guter Letzt: Wenn einer eurer Helden am Boden liegt, kann der andere ihm helfen, wieder aufzustehen.

Zwar sind Koop-Mechanismen in Action-Spielen weit verbreitet, viel ungewöhnlicher ist jedoch, sie in die Erzählung eingebunden zu sehen. Was die Erzählweise betrifft, so muss der Spieler, wenn die Charaktere sprechen, regelmäßig Dialogentscheidungen treffen, die manchmal Auswirkungen auf das Spiel haben. Beim Koop-Spiel müssen beide Spieler derselben Dialogwahl zustimmen und diese bestätigen, um fortzufahren. Nach dem, was wir gesehen haben, ist das sehr spannend und führt zu hitzigen Diskussionen zwischen den Spielern auf der Couch.

Wir wollten ein Spiel entwickeln, an dem sich jeder erfreuen kann: Sowohl Einzelspieler, die das Abenteuer von Yu und Kay allein genießen wollen, als auch Freunde von Koop-Spielen, die mit einem Freund oder Partner spielen möchten. Während ihr diese Zeilen lest, verleihen wir dem Spiel gerade den letzten Schliff. Haven wird am 3. Dezember 2020 für PS5 und Anfang 2021 für PS4 erscheinen.

Website: LINK

Facebook Comments

Temtem gibt sein Konsolen-Debüt exklusiv auf PS5

No Man‘s Sky: The Next Generation